In Le Landeron
Bei uns läuft etwas:
Suonenwanderung
mal sind wir zu Fuss unterwegs,
Kanu auf dem Veirwaldstättersee
dann trifft man uns auf dem Wasser an,
Gruppe mit Fahrräder
oder wir sind mit dem ‟Velo da„,
OFF-Roader
Und OFF-Road fahren wir nur, wo es erlaubt ist!

Wie unser Club entstand

Der All Terrain Travel Club (ATTC) entstand quasi aus einer Not heraus. Wir, (ein paar Reise- und Geländewagen-Freunde) trafen uns während einigen Jahren jeweils mittwochs im Café Carrera in Horw zu einem gemütlichen Schwatz unter Seinesgleichen.
Leider wurde dieses Lokal verkauft und komplett umgebaut. In dieser doch relativ langen Zeit ist unser „Mittwochs-Club‟ fast völlig auseinander gefallen und niemand wusste mehr, wann und wo wir uns treffen können.

Aus dieser Not heraus haben Kuno Schnyder und Urs Groetsch die Idee entwickelt, einen Verein/Club zu gründen. Mit dem Ziel, wieder einen offiziellen Treff zu haben, in welchem wir über die Themen Reisen, Geländefahrzeuge und Technik diskutieren sowie Infos austauschen können. Aber auch damit wir uns mit Gleichgesinnten zu gemütlichen, interessanten und informativen Gesprächen treffen können.

Mit unseren Freunden Eusi Valdepeñas und Mathias Jauch fanden wir schnell die passenden Mitbegründer für unseren Verein. Denn sie gehörten auch zu denjenigen, die den „Mittwochs-Club‟ vermissten. Nach ein paar intensiven Sitzungen und einigen Stunden am Computer, entstand die Grundlage, einen Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, zu gründen.
Die Statuten wurden erstellt und an der Gründungsversammlung vom 16. Februar 2005 vom Präsidenten (Urs Groetsch) und dem Aktuar (Eusi Valdepeñas) unterschrieben, und von den Mit-Vorständen dem techn. Leiter (Kuno Schnyder) und dem Eventchef (Mathias Jauch) für gut befunden.

Mit unserem ATTC wollten wir von Anfang an keinen reinen Geländewagen- oder Offroad-Club gründen. Vielmehr geht es uns um die Hauptthemen „Individualreisen‟, „Länder‟, „Geländefahrzeuge‟, „Technik‟ und vor allem um die Geselligkeit unter einander.
In regelmässigen Abständen tauschen wir interessante Reiseinformationen in Form von Dia-Vorträgen, Videovorführungen und Erlebnisberichten untereinander aus. Das in einem ungezwungenen, non-profit-gerichteten und wertschätzendem Umfeld.

Der ATTC ist für all diejenigen gedacht die sich grundsätzlich mit dem Thema Individualreisen auseinandersetzen, schon selber individuell gereist sind oder dies gerne tun möchten. Es ist absolut keine Bedingung dass man ein Geländefahrzeug besitzt.

Wir freuen uns über die interessanten Gespräche, die wir künftig mit Euch erleben dürfen.
Der Vorstand

Statuten des ATTC
Reglement für Firmenmitglieder